MC Kößlarn spendet Vereinsvermögen

Nach der Auflösung kommen 2664 Euro dem Förderverein Tagesbetreuung Kößlarn e.V. zugute

Bei der Spendenübergabe: (v.l.) Veronika Zue, stellvertretende Leiterin der Tagespflege, Anneliese Tausch, Hans Dobler, Abwickler für den MC, Bernhard Sprethuber, 1. Vorsitzender des MC, Monika Graml, Leiterin der Tagespflege, Anna Niedermeier, Manfred Bartl, 1. Vorsitzender des Fördervereins Tagesbetreuung Kößlarn e.V., sitzend Willhelm Prohaska und Leokardia Müller. − Foto: Benjamin Gmeiner

Kößlarn. Eine große Freude bereitete der Motorradclub Kößlarn dem Förderverein Tagesbetreuung Kößlarn e.V.: Nicht nur der Vorsitzende des Fördervereins, Manfred Bartl, und die Leitung der Tagesbetreuung, Monika Graml, mit Stellvertreterin Veronika Zue freuten sich, als Bernhard Sprethuber, der Vorsitzende des Motorradclubs Kößlarn, die letzte Amtshandlung – die Umsetzung des Beschlusses der letzten Vollversammlung vom 20. März 2015 – vornahm und einen Scheck über 2664,66 Euro an den Förderverein überreichte. Eine der älteren betreuten Damen dachte laut nach, wie lange sie da Weihnachtsplätzchen backen müsste, um diesen Betrag zu erwirtschaften und meinte dann: Nein, das würde sie nicht mehr schaffen.

Mit 72 Prozent der anwesenden Mitglieder des MC war im März vergangenen Jahres beschlossen worden, dass nach Auflösung des Motorradclubs das Vereinsvermögen an den Förderverein Tagesbetreuung Kößlarn e.V. übergeht. Für die Abwicklung der Vereinsauflösung wurde gemäß Gesetzesvorgabe ein Liquidator benötigt, der die gefassten Beschlüsse sowie die formellen Erfordernisse wie Notar und Amtsgericht umzusetzen hatte. Hans Dobler erklärte sich hierzu bereit und wurde offiziell dazu bestimmt. Nach Eintragung der Löschung im Vereinsregister und nach Abwarten der Jahresfrist musste nun der Motorradclub "vermögenslos" gemacht werden, um die Beendigung der Liquidation dem Vereinsregister melden zu können.

Bei der Übergabe der Spende in den Räumen der Tagespflege konnten sich alle Beteiligten selbst davon überzeugen, dass der Beschluss, das Vereinsvermögen dem Förderverein Tagesbetreuung Kößlarn e.V. zu übergeben, der richtige war. Nicht nur, dass das Geld in Kößlarn bleibt und es eventuell sogar einmal den ehemaligen Mitgliedern des nun aufgelösten Motorradclubs zugute kommen kann – auch die Freude und die leuchtenden Augen der Bewohner bekräftigten die Entscheidung.

Quelle: Passauer Neue Presse vom 03.11.2016

Zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …